Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Berufsvorbereitungsjahr als Übergang von der Schule zum Beruf


Autor/in:

Erban, Tanja


Herausgeber/in:

Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an Berufsbildenden Schulen (BLBS)


Quelle:

Die Berufsbildende Schule, 2011, 63. Jahrgang (Heft 7/8), Seite 233-239, Berlin: dbb Verlag, ISSN: 0005-951x


Jahr:

2011



Abstract:


Der Beitrag bietet Einblick in die Ergebnisse einer Untersuchung des Berufsvorbereitungsjahres an einer Berufsschule, die als monostrukturierte berufliche Schule ausschließlich Jugendliche ohne Ausbildungsplatz beschult. Ausgehend von der Deskription der Schülerklientel erfolgt die Beurteilung der Wirksamkeit des Berufsvorbereitungsjahres aus Sicht der Absolventen, denen die Einmündung in ein Berufsausbildungsverhältnis im Anschluss an die vollzeitschulische Fördermaßnahme gelungen ist.

Darüber hinaus wird der Verbleib und Karriereverlauf dieser Absolventen über den Zeitraum einer regulären Berufsausbildung dokumentiert. Folgerungen, die aus den Ergebnissen abzuleiten sind, betreffen sowohl die Unterrichts-, die Personal- als auch die Organisationsentwicklung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Die Berufsbildende Schule
Homepage: https://www.bvlb.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8011


Informationsstand: 15.08.2011

in Literatur blättern